Im Turm:

Eva Croissant
Gib auf dich Acht
https://www.youtube.com/watch?v=Mm5sVTIEVDg

Dein Herz trägt Felsen
https://www.youtube.com/watch?v=jfErMuk5bDI


und:

Mark Forster
https://www.youtube.com/watch?v=KOHpo06_y3Q

 


Birdhouse_web

The
BirdHous e
im TurmCafe
https://www.youtube.com/watch?v=L9MXkL4A2iE
 


Hommage
an unser Publikum

Auf der Rückfahrt gab es Seitens meiner Bandkollegen auch nur positive Resonanz und alle waren von dem tollen Publikum im TurmCafé angetan.

Solche Begeiste- rungsstürme (und das von knapp 50 Leuten) sind nicht immer der Fall.

Wir hatten aber den Eindruck, dass da wirklich Musikkenner anwesend waren und dann macht es natürlich besonders Spass, zu spielen.

Heute morgen um 4:00 Uhr sind wir wieder in Bremen angekommen.

Sollte sich wieder etwas in der Gegend ergeben, dann werden wir uns liebend gerne wieder bei Euch melden!!!

 

Viele Grüße von Don Mendo,
den Bremer Stadtmusikanten..
 

banner neu
Heike Junghenn 12

 TÄGLICH GEÖFFNET
- Im Sommer (Ostern bis Okt.) 13 bis 19 Uhr, Im Winter (Nov.bis Ostern) 13 bis 18.00 Uhr 
Sonn- u. Feiertags ab 11 Uhr TURMBESTEIGUNGEN: Erwachsene 1,00 €,  Kinder 0,60 €

Heike Junghenn 12

Anfahrt: Mit Buslinie 7 oder 9 oder Pkw Richtung Klinikum-Haupteingang, in Linkskurve rechts ab Richtung “Spiegelslust” bzw.”TurmCafé” 1,2 km durch den Wald bis Kaiser-Wilhelm-Turm.

Restauration: Es gibt zu den Veranstaltung-en ein besonderes Speiseangebot.

Newsletters: Senden Sie uns Ihre
E-Mail Adresse und wir werden Sie stets aktuell über unsere Kulturangebote informieren.

  1. Das TurmCafé ist 14 Jahre alt
    Unsere Veranstaltungen im Überblick

    Info für Künstler

 

Kultur zum Kaffee-15-web

Am  Do., 8. 11. 2018
sowie
Do., 10.01. 2019  und  Do., 14.02. 2019
also jeweils am 2. Donnerstag des Monats,
gibt es im TurmCafé ab 15.30 Uhr
Offene Bühne für Kulturschaffende aller Genres
unter dem Titel:
Kultur zum Kaffee
Buntes Programm ab 16.00 Uhr
mit Künstlern aus Marburg und der Region,
Koordination:  elisabethbolm@web.de

Eintritt frei,
Spenden willkommen.
(Reservierungen sind nicht möglich)

 

Derniere
Nach diesem Donnerstag wird “Kultur zum Kaffee” leider in die Geschichtsbücher des Kaiser-Wilhelm-Turmes eingehen. Wir danken an dieser Stelle Eliza Bolm-Tatzel und ihren Helferinnen  für ihre vieljährige ehrenamtliche Mitarbeit an diesem Projekt und ihre Mühe, die sie sich mit der Organisation dieser schönen und stets gut besuchten Kultur-Nachmittage gemacht haben.

Programm Do., 14.02.19
 -  Zum Auftakt trägt Hermine Geißler einen eigenen Text vor
 -  Das Klarinettentrio Isabella Becker, Marianne Domes und Ulla Weber
    spielt Stücke vom Barock bis zum Jazz
 -  Marlies Scharping liest eigene Kurzprosa mit dem Titel "Ich hatte einen Traum"
 -  Dr. Siegfried Schröer liest zeitkritische Gedichte über
    unsere von Medien und Technik beherrschte Gesellschaft
 -  Mr. Jinx & Miss Lucy unterhalten uns mit Folkrock und Balladen der 1960er und 70er Jahre
 -  Ursula Lercher trägt Texte zum Thema "Glücksmomente" vor.

Wir möchten an dieser Stelle auf eine neue Initiative des Vereines MObiLO e.V., nämlich das unter dem Motto “Sangeslust auf Spiegelslust” statt findende gemeinsame und in neuem Gewand wiederauferstandene Turm-Singen. Es findet bislang ebenfalls an den Donnerstagen statt und zwar jeweils am 4. Donnerstag im Monat ab 19.00 Uhr.
 

Programm am Do., 10.01.19
- Elisabeth Marx-Babion (Blockflöte) und
  Siglinde Schüssler (Veeh-Harfe) spielen einleitend Meditative Musik.
- Dazwischen werden einige kurze Gedichte des kürzlich verstorbenen Satirikers
  F.W. Bernstein gelesen.
- Dann folgt ein Kurzvortrag von
  Michael Giersbeck mit dem Titel "Wikipedia-Wie funktioniert das Online-Wörterbuch
  und wie kann man daran mitarbeiten" (mit Gelegenheit zu Fragen).
- Olaf Roth (Klavier) und Svenja Schneiders ( Gesang)  machen zum Abschluss Jazz.


Programm am 08.11.2018
- Lunng Fern spielt eigene lyrische Gitarrenmusik und umrahmt damit einen kurzen Text von
- Hermine Geissler. Es folgt ein Kurzvortrag des Försters und phänologischen Beobachters
- Heinz Fritz Winkler zum Thema „Was die Pflanzen über das Klima verraten“.
- Erwin Juncker schließt diesen mit satirischen Texten zum Thema „Wetter“ ab. Zuletzt singt und spielt die
- Singer/Songwriterin Toni selbstverfasste und Coversongs aus ihrem Programm „I sing like I feel“.


Das Konzept:

Es handelt sich bei “Kultur zum Kaffee” um einen bunten Nachmittag bei Kaffee und Kuchen mit einem Mix aus Kurzauftritten ohne inhaltliche Vorgaben. Hierher können Sie kommen, um etwas, was immer es auch sei, vorzutragen, vorzusingen, vorzuzeigen oder vorzuspielen, oder auch nur, um zuzuhören.Wir freuen uns auf Sie!
Ab 15.30 Uhr sollten die Bestellungen bei unseren Servicekräften aufgegeben werden. Ab   16 Uhr läuft das

Kulturprogramm.
Vorbestellungen werden heute nicht angenommen.
Da das Programm ein wenig geordnet und strukturiert sein sollte, wäre es schön, wenn Sie sich im Falle, dass Sie etwas vortragen wollen, vorab unter: elisabethbolm@web.de  oder der Rufnummer: 06422/7855
an unsere Organisatorin Elisabeth Bolm-Tatzel wenden würden.
 
Die Idee hinter dem Projekt “Kultur zum Kaffee”
gründet in dem Wunsch, etwas Licht und Wärme in die uns bevorstehenden düsteren Herbst- und Winternachmittage zu bringen! Wir laden Sie an den gemütlichen Kaminofen des Turmcafés im Kaiser-Wilhelms-Turm auf Spiegelslust ein. Hier können Sie, bei Kaffee und Kuchen, Vorträge von kreativen Menschen jeden Alters hören und sehen, insbesondere von Künstlern, die sonst nicht unbedingt als solche aktiv sind, sogenannten Laienkünstlern oder Hausmusikern. Wir denken vor allem an „Menschen wie Sie und wir“, Leute, die sich mit besonderen Themen, Instrumenten oder Musen beschäftigen, diese aber bislang noch nie oder nur selten einem interessierten Publikum präsentiert haben.

Wer schon mal überlegt hat, dass seine Ideen und sein Können:
•zu schade sind, um „in der Schublade zu verstauben“ ,
•dass er schon immer mal andere daran teilhaben lassen wollte oder
•dass sie vermutlich nicht nur ihm, sondern auch anderen gefallen könnten,

der sollte sich bei uns melden! Bei den Beiträgen kann es sich also um Vorträge von Gedichten (eigenen oder auch übernommenen), Kurzgeschichten, Biografischem und Autobiografischem, Wissenschaftlichem, sehr gerne auch Musikstücken aller Art und mit allen möglichen Instrumenten, Präsentationen von Bildern und Skulpturen mit begleitenden Erläuterungen  (z.B. der Entstehungsgeschichte oder angewandten Techniken), um Reiseberichte, Kurzvorträge über ausgefallene kreative Hobbies und um vieles andere mehr handeln.

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, außer zeitliche. Um einen organisatorischen Rahmen zu gewährleisten, sollten die Beiträge kurz sein und in der Regel 10 Min. (Ausnahmen sind möglich) nicht übersteigen.

Es sind auch spontane Auftritte möglich und erwünscht. Manch einer, der für alle Fälle ein Skript in der Tasche mitgebracht hat, mag vielleicht erst im Laufe der Veranstaltung den Mut aufbringen, es vorzutragen. Er kann dies gerne tun.

Und noch etwas: Perfektion ist zwar ein schönes Ziel - in unserem Fall darf es jedoch auch der Charme des Unperfekten sein! Er wird uns Freude bereiten!

Natürlich braucht es für Vorträge immer auch Jene, die kommen und “nur” zuhören wollen. Wir freuen uns auch auf Sie, liebe Zuhörer und Gäste, die bei Kaffee und Kuchen nur das Gebotene genießen wollen. Deshalb kommen Sie, hören Sie und staunen Sie bei gemütlicher Kaminatmosphäre in unserem Turmcafé und lassen sie mal “die Seele baumeln”. 



Unser komplettes Programm
finden Sie unter:
http://www.spiegelslustturm.de/html/k_u_l_t_u_r.html